logo

Projects

Samenstände_Silberblatt

Wabi Sabi

Wabi Sabi ist ein ästhetisches Konzept aus Japan, das die Bedeutung des Unscheinbaren und Veränderlichen betont. Für das Fotografieren heißt das, auch die kleinen Dinge in der Natur zu würdigen. Außerdem gilt es, sich vom Perfektionsstreben zu befreien und auch Prozesse des Werdens und Vergehens einzufangen.

Blätter_Zeichnung_Tusche

Haiku Drawings

Die japanische Gedichtform Haiku gibt in drei Zeilen einen Natureindruck wieder, der oft von der Spannung zwischen zwei gegensätzlichen Elementen lebt. Dies möchte ich zeichnerisch umsetzen. Dazu nutze ich - passend zum Thema - Naturmaterialien als Zeichenwerkzeuge.

Nordsee_Sonnenuntergang

Seven Days by the Sea

"Seven Days by the Sea" entstand im März 2015. Ich fuhr an die Nordsee, um das spezielle glitzernde Licht und die Stille dieser Jahreszeit in Bildern und kurzen Texten einzufangen. Bei den verschiedenen Lichtstimmungen war mir immer wichtig, trotz der grafischen Struktur der Motive die Farben und die Bewegung des Elementes Wasser sichtbar zu machen. So entstanden Bilder, die diese Bewegungen nachzeichnen und dadurch sowohl mir als auch dem Betrachter Zeit schenken - Zeit diese Bewegungen langsam zu verfolgen, Zeit neue Strukturen zu entdecken, Zeit neue Bilder zu sehen, vielleicht einen Delphin ...

Tümpel

Undine’s Realm

All kinds of water fascinate me. In literature water and watergoasts are a popular motif. Nymphs, melusines and undines are as ambigious and intriguing as the element they live in. So at a little green pond hidden in the woods I looked with my camera for the spirits under the surface.

Birke_s/w

Birches in Light

Birken sind meine Lieblingsbäume. Leider sind sie stark vom Klimawandel betroffen. In unseren Städten und Gärten werden sie immer weniger. Daher wollte ich gerne eine noch intakte Birkengruppe fotografisch festhalten. Birken mit ihrem starken schwarz-weiß Kontrast in den Stämmen bieten viele Möglichkeiten einer grafischen Darstellung.

Fischerhude

Homecoming

There are still some villages where time seems to stand still. Old farms and half-timbered houses cower under mighty oaks. In the evenings cozy lights in the windows invite you to come in – homecoming … . I would like to create this atmosphere with this series of pictures.

Seerosen_Regen

Monet revisited

Kleine Hommage an Monets Seerosenbilder.

Wolken_s/w

Ephemeral

This series taken in 2016 is inspired by Alfred Stieglitz's "Equivalents" (1925-1934): The Equivalents "remain photography's most radical demonstration of faith in the existence of a reality behind and beyond that offered by the world of appearances. They are intended to function evocatively, like music, and they express a desire to leave behind the physical world, a desire symbolized by the virtual absence of horizon and scale clues within the frame. Emotion resides solely in form, they assert, not in the specifics of time and place." (Andy Grundberg)